Man muss dem Körper Gutes tun, damit die  Seele Lust hat, darin zu wohnen.“
Winston Churchill


In der heutigen schnelllebigen Zeit ist es besonders wichtig für die richtige Balance zu sorgen.

Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich, Spannungskopfschmerzen sind häufig die Folge von negativem Stress, muskulären Dysbalancen in der Muskulatur. Diese werden hervorgerufen durch einseitige Belastung im Beruf z.B. monotone PC Arbeit, Akkordarbeit am Fließband. Der Kreislauf beginnt: Durch Schmerzen in der Muskulatur gehen wir automatisch in eine "Schonhaltung". Diese Haltung bringt kurzfristig eine Linderung der Beschwerden. Aber irgendwann zwickt es an einer anderen Stelle.

Neben einem gezielten Muskelaufbau in der schwachen Muskulatur und Dehnung und Mobilisation an besonders steifen Gelenken und verspannten Muskel erreicht man eine Linderung der Beschwerden bis hin zur Schmerzfreiheit. Durch die richtige Entspannung tun wir unserem Körper und unserem Geist etwas Gutes. Die richtige Entspannungstechnik findet man durch ausprobieren.

Einer kann bei Progressiver Muskelentspannung nach Jacobsen super gut entspannen, während ein anderer lieber Traumreisen hört oder ein anderer braucht 10 km Waldlauf um abzuschalten und zu entspannen.


Es geht weniger darum was man tut, sondern DAS man etwas für sich tut!


Life in Balance - Leben in Balance...